Beliebt bei Genießer und Naturliebhaber...

Weinregion Südtirol

Share on facebook
Share on whatsapp

Genuss auf der Sonnenseite der Alpen

"Alles hat hier schon mehr Kraft und Leben."

– Johann Wolfgang Goethe über Südtirol, 1786 –

Südtirol ist bekannt für hochwertigen Wein. Die Genussregion bietet allerdings noch viel mehr – wie Goethe bereits schon auf seiner Reise durch Südtirol im Jahre 1786 erkannte.

Die Region liegt inmitten der Alpen und ist geprägt durch ein kontrastreiches Klima und eine kontrastreiche Landschaft zwischen alpin und mediterran. Im Süden Südtirols um Bozen, Meran und Brixen spielen der Wein- und Apfelanbau eine bedeutende Rolle. Das imposante Dolomiten-Gebirge, das wohl zu den schönsten Gebirgsgruppen der Welt zählt (laut Reinhold Messner das schönste Gebirge weltweit), grenzt direkt daran an. Neben den Dolomiten sind der Kirchturm im Reschensee, der türkisgrüne Karersee, der Kalterer See und der Pragser Wildsee absolut sehenswert. Sogar der Gardasee ist in weniger als eine Stunde erreichbar.

Die Besonderheiten dieser Region, ein kulturelles Grenzgebiet, drei Sprachgruppen wie sie unterschiedlicher nicht sein können und die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Dolomiten und Badeseen, spiegeln sich sowohl in der südtiroler Küche als auch im Wein wieder.

Videogallerie

Bevor Sie weiterlesen: Tauchen Sie ein in der Welt des südtiroler Weins, lehnen Sie sich zurück und nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit für ein paar Eindrücke aus Südtirol.

Videos Weinregion Südtirol
1/4 videos
Südtirol lebt Wein
Südtirol lebt Wein
Südtirol Wein 360°
Südtirol Wein 360°
The Wines of South Tyrol
The Wines of South Tyrol
Reise durch die Südtiroler Weinbaugeschichte
Reise durch die Südtiroler Weinbaugeschichte

Überblick

Südtirol war bis zum Ende des 1. Weltkrieges Teil von Österreich. Heute gehört das autonome Gebiet zu Italien. Drei unterschiedliche Sprachgruppen leben hier zusammen: Deutsche, Italiener und Ladiner in den Dolomitentälern. Die Region gilt als Musterbeispiel für eine moderne Autonomie. Der Dalai Lama besuchte in den vergangenen Jahren öfters Südtirol, um sich persönlich ein Bild über die Provinz zu machen.

Südtirol profitiert durch seiner Lage an der Südseite der Alpen von einem mediterranen Klima. Die Region ist sowohl im Sommer als auch Winter ein beliebtes Reiseziel für Genießer und für Aktiv-Urlauber: Wandern, Radfahren, Klettern, Skifahren, Schneeschuhwandern, Skitouren und sogar Surfen. Der Weinanbau profitiert von der besonderen geografischen Feinheiten: Die Weine entwickeln ein einzigartiges Aroma.

Auch an der südtiroler Küche erkennt man den Kontrast der Region zwischen alpenländisch und italienisch-mediterran. Wer einmal zu besuch war, weiß, hier findet man neben zahlreichen Restaurants und Berggasthäusern mit einheimischer, traditioneller Küche auch Pizzerias. Bier wird genauso gerne getrunken wie Wein. Und wussten Sie, dass der Apperitiv „Hugo“ aus Südtirol stammt?

Weinregion Südtirol in Zahlen

0
Hektar Rebfläche
0 %
Qualitätswein
0
Weinerzeuger
0 Mio.
Flaschen

Wein in Südtirol

5.500 Hektar Rebfläche in einem kleinen Land wie Südtirol! In den Gegenden um Bozen, Meran und bis nach Brixen sieht man Rebflächen weit und breit. Und doch ist es im weltweiten Vergleich nichts weiter als ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Südtirols Winzer haben schon früh erkannt, dass sie in der Weinproduktion auf Qualität anstatt auf Quantität setzen müssen um wettbewerbsfähig zu bleiben. In den Weinbergen geschieht auch deshalb alles per Hand. Ein Vollernter, eine Maschine, die in wenigen Minuten ganze Weinberge aberntet, ist nicht nur verpönt, sondern landesweit verboten. Die Weinlese wird in mühsamer Kleinarbeit per Hand durchgeführt – ein Aufwand, der sich jedoch sehen lassen kann.

Heimische Weinsorten

Die Region um Südtirol wurde schon bei den Alten Römern als Weinanbaugebiet genutzt. Vermutlich ist es deshalb zu verdanken, dass so ein kleines Gebiet ursprüngliche Heimat so einiger Weinsorten ist. Der Anbau autochthoner Rebsorten wird auch heute noch gepflegt.

Wer kennt ihn nicht, den Gewürztraminer, der ursprünglich aus Tramin, in der Nähe des Kalterer See, stammt? Weniger bekannt, aber bei Südtiroler und Südtirolliebhaber genauso beliebt, der Lagrein, ein bekömmlicher Rotwein. Der Vernatsch (italienisch Schiava) kommt auch ursprünglich aus Südtirol. Bei Einheimischen wird der Vernatsch besonders gerne zu Speck und Schüttelbrot getrunken. International erhält dieser Wein, der sich für leichte Speisen hervorragende eignet, leider nicht die Aufmerksamkeit, die er sich eigentlich verdient. Dies lässt sich durch die Geschichte des Weines erklären. Heute wird auch dieser Wein mit allen Raffinessen ausgebaut. Wer ihn einmal probiert, trinkt ihn gerne wieder.

Internationale Weinsorten

Internationale Weinsorten werden zunehmend angebaut. Kaum eine Weinregion bietet eine Vielfalt wie Südtirol. Unterschiedliche Mikroklimas, manchmal mehr alpin, manchmal mehr mediterran, bieten beste Voraussetzungen für fruchtbetonte, aromatische und frische Weißweine, als auch für leichte sowie kräftige und edle Rotweine.

Zu den beliebtesten internationalen Rebsorten zählen die Weißweine Chardonnay und Sauvignon Blanc und die Rotweine Merlot, Cabernet Sauvingon und der Blauburgunder. Besonders die Blauburgunder-Trauben aus Südtirol erfreuen sich international zunehmender Beliebtheit. Zunehmend werden auch Sorten wie Müller-Thurgau, Silvaner und Riesling angebaut, die in Südtirol ein besonderes Aroma ausbauen.

Besonders die Weißweine erhalten internationale Auszeichnungen und werden bis in die höchsten Töne gelobt. Dies lässt sich auf die geografische Lage einiger Weinlagen in Südtirol zurückführen. So ist zum Beispiel das Eisacktal zwischen Bozen und Brixen für seine fruchtigen Weißweine bekannt, während in einem kleineren Gebiet im Süden Südtirols vermehrt Rotweine angebaut werden.

Südtiroler Winzer in Zahlen

0
Winzer
0
Hektar im Ø
0 %
Rotwein
0 %
Weißwein

Rebstöcke in Südtirol mieten...

...und ein Stück Südtirol schenken!

Bei einer handvoll Winzern in Südtirol können Sie über Club Winery Rebstöcke in Form einer Patenschaft mieten. Für jeden gemieteten Rebstock erhalten Sie eine personalisierte Flasche Wein. Die Club Winery Mitgliedschaft mit Zertifikat und Club-Karte ist inklusive. Die Flaschen werden personalisiert und tragen den Namen und die Mitgliedsnummer des Mitglieds, eine Rebstockschleife und einen NFC-Tag mit Link zum eigenen Mitgliederportal. Auf Wunsch können Etiketten mit Foto und Grußtext vollkommen persönlich gestaltet werden oder es kann zwischen mehreren Etiketten-Vorlagen ausgewählt werden.

Mitglieder im Club Winery erhalten über das Mitgliederportal Updates direkt aus dem Weingut und exklusive Angebote. Die Weingüter bieten unterschiedliche Möglichkeiten die Rebstöcke zu besichtigen – bei einer Weinbergbegehung, Weinverkostung oder sogar Urlaub im Weinberg in der Ferienwohnung, Hotel oder Schloss. Die Weinpatenschaft kann auf Wunsch jährlich zu einem Vorzugspreis verlängert werden, bereits bestehende Mitglieder erhalten bei knapper Verfügbarkeit Vorrang.

Diese Form der Rebstock-Miete mit personalisierter Weinflasche ist besonders beliebt als spezielles Weingeschenk zu Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen oder Firmengeschenken. Der Beschenkte erhält so nicht nur einen exklusiven Wein, sondern auch ein Stück Südtirol misamt Erlebnis der Weinproduktion. Außerdem besteht die Möglichkeit beim nächsten Event “den eigenen Wein” zu servieren.

Suchen Sie ein besonderes Weingeschenk? Möchten Sie ein Stück Südtirol verschenken?

Kontaktieren Sie uns

...per Klick auf WhatsApp
...E-Mail oder Telefon
...oder Nachricht schreiben

Sollte es uns nicht möglich sein auf Ihren Anruf zu antworten, schreiben Sie uns und wir melden uns so bald wie möglich.

Cookies & Volljährigkeit

Wir verwenden Cookies, damit Sie die Webseite optimal nutzen können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um das Angebot zu nutzen, akzeptieren Sie Cookies auf dieser Webseite. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind.